Inhalt anspringen

Gemeinde Inden

Verteilung der Spendengelder aus der Fluthilfe Inden

Die Gemeinde Inden hat am 08.09.2021 aus dem Fluthilfekonto die ersten Spendengelder verteilt.

Das vom Gemeinderat eingesetzte Gremium bestehend aus dem Allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters und den Fachbereichsleiter*Innen hat auf Grundlage der Soforthilfeanträge Kriterien zur Verteilung festgelegt. Oberstes Kriterium zur Ermittlung von Härtefällen war die Betroffenheit von Wohnraum.

Es wurden 70.200 € an 130 Betroffene ausgezahlt. Somit erhielt jeder Betroffene 540 €.

Darüber hinaus wurden besondere Härtefälle ermittelt, die alles Hab und Gut durch die Fluten verloren haben. Hier wurden insgesamt 30.600 € ausgezahlt.

Die Summe aller ausgezahlten Spendengelder beträgt somit 100.800 €.

Nur durch die Unterstützung aller Spender wurde diese Auszahlung der Spendengelder ermöglicht. Hierfür bedanken wir uns im Namen aller vom Hochwasser Betroffenen.

Das Spendenkonto wird noch bis zum Ende des Jahres weitergeführt, so dass auch weiterhin Betroffenen geholfen werden kann.

 

Erläuterungen und Hinweise